von Früher bis Heute... ein kleines Resümee

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachdem ich darauf angesprochen wurde "Hey - wie ist das eigentlich mit der Seite - könnte man da was drüber schreiben wie das los ging" will ich das nun auch für euch machen. Die meisten von euch kennen die Ursprünge nicht mehr von den Kinderschuhen und früheren Projekten, die zu dieser Seite wie sie jetzt ist geführt hat. Mir fällt da auf anhieb auch nur eine Person ein, die da wirklich von den Anfängen bis heute dabei war und noch ist. Es gibt hier auch schon viele langjährige Benutzer die den einen oder anderen Wandel mitgemacht haben und uns treu geblieben sind und auch im Hintergrund viel mitgewirkt haben und geholfen haben wo es nur geht. Diesen Leuten möchte ich an dieser Stelle nochmal "Danke" sagen und freue mich, dass ihr immer noch hier seid und quasi schon zum Inventar gehört.


    Aber fangen wir damit an wie alles angefangen hat...

    Ich war damals selbst auf anderer Plattform Admin aber die Zustände und das Themengebiet haben sich brachial gewandelt. Die Qualität der Gespräche nahm drastisch ab auch der Kreis an Usern mit denen man Kontakt pflegt/gepflegt hat brach eigentlich komplett auseinander. Chat und Forum war von Minderjährigen förmlich überschwemmt, die mit alldem eigentlich gar nichts an Hut hatten. Von diesen Alten Zeiten und Bekanntschaften ist eigentlich nur Cold_Industry übrig geblieben. Jedenfalls war ich dann auf der Suche nach neuen Gefilden aber irgendwie war man ein wenig Gebranntmarkt wenn auf Forum XYZ war und versucht hatte in Forum ABC Fuß zu fassen. Zudem war es wirklich schwer jemanden zu finden der wirklich was im Kopf hatte und sich anständig mit dem Thema befasst hat und nicht nur Lifestyler oder Rollenspieler war. Eines kam zum anderen und nachdem wir eine Hand voll User waren kam man auf die Idee einfach eine kleine exklusive Website aufzumachen um sich dort weiter auszutauschen und hoffentlich zu wachsen. Das war eine sehr kleine Website mit vielleicht 4 Seiten Text und einem kleinen externen Chat. Das war noch eine Seite bei irgendeinem "Anbieter" mit Baukasten, was man wirklich nicht sein "Eigen" nennen konnte und somit hat das auch nicht wirklich zum Wachstum gereicht. Es wurden zwar knapp 10 Leute mehr die man mit ins nächste Projekt rein gezogen hatte, dass dann auch schon einen Namen hatte und zum Großteil auf der Gothic-Schiene aufgebaut war. Das ganze hieß damals Seelenzorn, was aber auch nicht lange bestand hatte, da danach eine Band mit gleichem Namen ans Tageslicht trat. Es gab da zwar keinen Ärger wegen gleichem Namen etc. aber das ganze wurde dann auf Eis gelegt und es wurde an einem neuen Projekt gearbeitet, dass dann kurze Zeit später als "Blutgeflüster" das Licht der Welt erblickte.

    Blutgeflüster war eigentlich das erste wirkliche Projekt mit Hand und Fuß, was auch anfangs sehr erfolgreich war. Aber der Erfolg ging 2 anderen Betreibern ein wenig gegen den Strich weil dort dann die User abgewandert sind und so hatten wir eigentlich auch keine ruhige Zeit, da man sich ständig mit Streitigkeiten und diversen Mails der Seitenbetreiber auseinandersetzen musste. Wir hatten regen Userfluss aber mit der Zeit ging auch diesem Projekt leider die Luft aus, da mit den ständig neuen Strömungen das Grundprinzip der Seite völlig verwaschen wurde und man auch dort im Nachhinein betrachtet nur schwer an handfesete Infos ran zu kommen war. Das Grundprinzip sollte eigentlich sein, eine Plattforum zu schaffen, auf der sich gleichgesinnte treffen können, nett plauschen und Infos austauschen können. Es wurde mit der Zeit dann doch ein wenig ruhiger und man kam dem grundlegenden Prinzip wieder ein wenig näher. Einige von euch dürften die Seite ja noch kennen, da ich einige Namen hier noch von dort kenne. Die Seite war damals wesentlich umfangreicher, da es auch einige Infos gab die nicht unbedingt zur Community an sich gehörten wie Beispielsweise Infos über neue Bücher und Filme aus dem Vampir-Genre. Allerdings hat uns damals der Hype um Twilight und Co. usermäsig das Genick gebrochen weil irgendwie jeder im Chat auf der Suche nach einem Edward-Cullen verschnitt war. Wir hatten auch einige Anfragen von Focus TV und die Website war auch kurz bei Galileo zu sehen bei einer Reportage über Dracula. Die Interviews haben wir allerdings auch damals genau wie heute dankend abgelehnt. Manche finden das ja richtig genial wenn sie da ein bisschen was erzählen können und auch ein wenig schleichwerbung betreiben können aber dabei kommt nie was gutes raus. Die Schilderung von dem Interview, das man vorgehabt hatte hätte für uns eher etwas von einem Zoo-Besuch gehabt mit uns als "Tieren". Also alles fernab der Realität....

    Seis drum - viele Dinge und Gegebenheiten liesen es klüger erscheinen die Website platt zu machen und das ganze unter einem neuen Banner besser strukturiert und offener auf zu ziehen. Die wenigen User die uns am Herzen lagen haben wir natürlich mit rüber gezogen und die sind auch noch bis heute hier, alle anderen hatten wir so weit wie möglich versucht fern zu halten da es zum schluss stellenweise wirklich heiß her ging und man den ganzen Ärger nicht mit in das neue Projekt ziehen wollte. Das ganze lief dann unter dem Namen Vampir-Unity und hat nun seit mehr als 5 Jahren bestand. Den genauen Zeitraum seht ihr im Forum unten im Footer stehen - das ist der Zeitpunkt der ersten User-Registrierung bei Vampir-Unity.de - quasi ein kleiner Meilenstein unserer Geschichte. Seit dieser Zeit habe ich auch meinen Nick und es war doch interessant zu hören was man mir alles über mich erzählt hat als man noch nicht wusste um welche Person es sich bei mir handelt. Das meiste war recht amüsant muss ich zugeben...

    Wir hatten auch hier schon einige Höhen und Tiefen aber doch mehr Hochs und vor allem ein stabiles Umfeld, was natürlich auch nur durch euch alle möglich geworden ist. Wir haben ein relativ umfangreiches Angebot was alles mehr auf die aktive Community ausgelegt ist und nicht nur das lesen trockener stupider Texte. Viele von euch haben nun ja auch schon die Dritte Version von Vampir-Unity mitgemacht, welche durch Software Updates kam und einfach notwendig war. Viele Stimmen gingen ja in die Richtung, dass das "vertraute alte" besser war, man sollte da auch an die Sicherheit denken. Wir haben uns auf jeden Fall mühe gegeben die Inhalte, Angebot und Möglichkeiten seit dem Launch als Vampir-Unity.de so stabil wie möglich zu halten. Und da ich bisher nur eine wirkliche beschwerde gegen meine Person an sich bekommen habe, die sich allerdings mehr auf meine "Anwesenheit" bezog denke ich kann es so falsch nicht sein. Vielleicht war die Beschwerde nicht ganz unangebracht aber ich verstehe mich hier nicht zwangsläufig als Motor der Gespräche am laufen hält etc. Ich habe viel im Hintergrund zu werkeln und hatte auch so in meiner "offline-Welt" alle Hände voll zu tun, was sich momentan aber wieder drastisch bessert.

    Alles in allem hoffe ich auf ein paar nette weitere Jahre mit euch.

    600 mal gelesen