Decorum: Forumsettikette und Angemessener Umgang

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Decorum oder Dekorum (lat. = das, was sich ziemt) bezeichnet ein Prinzip der antiken Rhetorik und umfasst das Schickliche und Angemessene sowohl in der öffentlichen Rede und der Dichtkunst als auch im Verhalten (lat. = decorum vitae). Eine Sache oder ein Verhalten wird als angemessen betrachtet, „wenn etwas von einem bestimmten Standpunkt aus und innerhalb eines gegebenen Rahmens als passend angesehen werden kann“. Was in einer Gesellschaft als angemessen und schicklich angesehen wird, das Decorum also nicht verletzt, ist abhängig von den herrschenden Normen und Tabus, die in einer bestimmten Gesellschaft jeweils relevant sind. -Wikipediaeintrag zu Decorum


    Dies betrifft die Community und ich will deutlich zur Sprache bringen, was mich momentan stört und erklären warum es mich stört, in der Hoffnung von euch Feedback zu bekommen insoweit es das Thema betrifft. Das ist kein bloßes Dampf ablassen, mir liegt viel an dieser Gemeinschaft und ich will wir uns in den folgenden Punkten verbessern.

    Ich tue mich schwer damit, mich in einer forumsbasierten Community wohlzufühlen, wo angemessene Forumsetikette nicht ein Standard für den den Umgang untereinander ist.
    In letzter Zeit lese ich leider gehäuft Beiträge und Kommentare, die diesem Anspruch nicht genügen. Es geht mit nicht darum einzelne Fälle auseinander zu nehmen. Vom Standard abweichen tut jeder einmal. Es geht mir um ein Gesamtbild, wie es sich mir darstellt. Es folgen ohne großes Zeremoniell ein paar Punkte die ich ansprechen muss.

    1. Groß- und Kleinschreibung.
    Viele von uns nutzen mittlerweile mobile Geräte um auf das Forum zuzugreifen, und nicht wenige dürften auf mobilen Geräten gewohnheitsmäßig durchgängige Kleinschreibung benutzen. Es mag angemessen sein im Chat oder in persönlichen Nachrichten.
    Es ist jedoch keine angemessene Schreibweise im Forum, das von längeren geordneten Beiträgen lebt.

    2. Beiträge vs. Kommentare
    Auffallend viele Beiträge im Forum sind in letzter Zeit keine Beiträge, sondern nehmen vielmehr die Form von Kommentaren an. Nicht jeder Beitrag muss ein paar Zeilen lang sein, manchmal will man nur einen kurzen Kommentar abgeben. Jedoch können ganze Threads sich nicht in kurzen Kommentarbäumen ergehen. So kann man gerne auf der Pinnwand oder in Gästebüchern kommunizieren, allerdings ist dies keine Struktur, die einem Forum angemessen ist.
    Wenn wir das Medium Forum nutzen wollen, dann nutzen wir es als Forum, wir veröffentlichen längere geordnete Beiträge und denken nach bevor wir sie veröffentlichen.

    3. Angemessene Inhalte und Off-Topic
    Lebendige Diskussionen verlassen immer mal wieder den betretenen Pfad um sich neue Gesichtspunkte zu erschließen. Das gehört selbstverständlich zu Forumsdiskussionen.
    Extremes "Off-Topic" sollten wir vermeiden. Dazu gehört insbesondere das Abdriften in private Gespräche, die nichts mit dem entsprechenden Thema zu tun haben.
    Wenn man persöbliche Fragen an jemanden hat oder man sich für ein Detail zur Person des Vorredners interessiert, benutzt man idealerweise das dafür existierende System für Private Nachrichten.

    4. Angemessener Umgangston
    Was eigentlich nicht nötig zu erwähnen sein müsste, aber scheinbar doch, und auf jeden Fall wert zu erwähnen ist: der angemessene Umgangston.
    Jeder hat hier andere Maßstäbe und viele treffen hier als Unbekannte aufeinander. Wie gehe ich nun mit jemandem um, den ich noch nicht kenne?
    Dem sollte folgen: so rücksichtsvoll wie mir nur möglich im Bezug auf die gewünschte Form des Umgangs. Im Regelwerk zur Forumsnutzung ist festgelegt, dass wir uns auf "Du" einigen und einen recht familiären Umgang pflegen. Es braucht keine ausgefallenen Höflichkeitsformen, um einen angemessenen Umgangston zu wahren. Wir sollten es nur vermeiden ein Gespräch zu beginnen, indem wir dem Gegenüber irgendwas an den Kopf werfen. Die Chance besteht, dass das Gegenüber dann nicht mehr mit uns reden will.
    Und wir sind alle hier weil wir reden wollen, uns austauschen wollen. Das kann nur mit einem Grundmaß an Respekt funktionieren. Vermeidet was als Respektlosigkeit aufgefasst werden kann, wenn ihr respektiert werden wollt.

    5. Erster Eindruck
    Das Foyer dient dazu sich als neuer User vorzustellen und den gestandenen Usern, den Neuzugang willkommen zu heißen und eventuell Fragen zu stellen.
    In meiner Erfahrung bereiten wir unseren neuen Usern in der Regel ein sehr herzliches Willkommen, und ich habe schon oft gehört das neue User sich deshalb in unserer Gemeinschaft auch direkt wohlgefühlt haben und sich so auch schneller öffnen konnten, was bei unserem Thema eine nicht unwichtige Vorrausetzung für ernsthaften Austausch ist. Nur sehr selten lassen Vorstellungen wirklich dringende Fragen offen oder lassen daran zweifeln ob der Neuzugang in unserer Gemeinschaft so wirklich richtig ist.
    Oftmals können erfahrenere Mitglieder, die schon einige Personen in unseren Hallen ein- und ausgehen sehen konnten, die Situation durch gezielte Fragen aufklären oder auch mal darauf hinweisen mit welchen Themen wir uns hier beschäftigen und mit welchen nicht, wer herzlich dazu eingeladen ist, sich mit uns über diese Themen auszutauschen und wen wir hier nicht unbedingt sehen wollen.
    Mitglieder, die selbst noch relativ neu sind, fehlt dazu oftmals die notwendige Erfahrung. Auch wenn man als Mitglied natürlich immer das Recht hat Fragen zu stellen und auch Zweifel anzubringen, sollte man überlegen ob man das nicht lieber anderen überlässt und sich stattdessen auf ein kurzes und freundliches Willkommen beschränkt, oder gar schweigt, wenn man besonders skeptisch ist.

    6. Einsamkeit
    Wir sind keine Partnerbörse. Diesen Satz findet man genau so im Regelwerk. Wir tuen unser bestes, schon im Foyerbereich darauf hinzuweisen, dass sich dieses Forum nicht als Partnerbörse eignet, wenn es nur das ist was derjenige hier sucht. Es spielt dabei keine Rolle ob man nun die unsterbliche Liebe, einen harmlosen Flirt oder konkretere Begegnungen im Auge hat. Wir sind keine Partnerbörse, laut Regelwerk. Natürlich ist Networking, das gegenseitige Kennenlernen und Knüpfen von Kontakten, auch ein großer Bestandteil des Forenlebens. Ideal dafür sind Private Nachrichten, wo es sich auch ganz ungestört flirten lässt. Interessiert ihr euch für einen User, fangt ein Gespräch an und alles was sich daraus entwickelt ist eure persönliche Sache.
    ( Außer natürlich jemand von euch kommt auf die glorreiche Idee es zu wagen jemanden auf grobe Weise zu belästigen. Dabei ist es völlig nebensächlich wie ihr persönlich die Situation wahrgenommen habt, was ihr eigentlich sagen wolltet oder dachtet. Wenn ihr in der Interaktion mit einem Gegenüber eine Grenze zuviel übertretet, und sich die andere Person dadurch belästigt fühlt, und ihr dies missachtet... so Gnade euch Gott.)
    Außerhalb von persönlichen Nachrichten ist es ziemlich unangemessen bis höchst unangemessen, abhängig von den Umständen, "Komplimente" oder Kommentare in diese Richtung, einfach so in den öffentlichen Raum des Forums zu stellen.
    Wo dies in den meisten Fällen in Form von Pinnwandeinträgen wohl noch okay ist, (Was okay ist, liegt im Ermessen des Besitzers bzw. Benutzers der Pinnwand)
    ist es in den meisten Fällen eher unangebracht Themen im Forum mit euren sicherlich stilvollen Ouvertüren oder Gesuchen um Zweisamkeit zu füllen.
    In diesem Fall schneidet sich dies mit Punkt 3 und wirkt nochmal doppelt grausig.
    Bewahrt Gesicht und versucht es nicht. Wir alle werden es euch danken.

    7. Reden ist Silber...
    ...doch Schweigen ist Gold. Wenn ihr nichts wirklich sinnvolles hinzuzufügen habt, lohnt es sich oft mehr zu schweigen.
    Das mag ein seltsamer Punkt sein, denn lebt nicht ein Forum vorallem von Aktivität?
    Ja und nein. Ich für meinen Teil freue mich immer über aktive Mitglieder. Mit liegt die Aktivität hier im Forum wirklich am Herzen. Doch nur Aktivität allein hält ein Forum nicht aktiv. Ein Forum lebt von den Beiträgen der User, idealerweise gut durchdachte, anregende und interessante Beiträge.
    Gerade als neuer User tut man sich oftmals schwer Anschluss zu finden. Man will die Lücken in der Erfahrung oder im Wissen bezüglich der Thematik des Forums nicht bloßstellen, trotzdem will man mitreden. Die Gemeinschaft hat dafür Verständnis.
    Die Meisten dürften sich hier im Forum angemeldet haben weil sie das Thema wirklich interessiert und das nicht nur flüchtig. Gewisse Punkte und Sachverhalte interessieren einen mit Sicherheit besonders oder man hat selbst Erfahrungen oder Entdeckungen gemacht, die ihr mitteilen wollt, über die ihr euch unbedingt austauschen wollt.
    Wenn ihr unsicher seid, wie und wo ihr euch am besten einbringen könnt: sucht und findet dieses eine Thema, das euch besonderes fasziniert oder interessiert, über das ihr einfach reden müsst, zu dem ihr mit einem Gegenüber die ganze Nacht durchquatschen könntet, fügt dem Thema einen Beitrag mit Herz dazu, ein Beitrag wo man rauslesen kann, das euch das Thema wichtig ist, dass ihr euch Gedanken dazu gemacht habt. Die Gemeinschaft wird sich für das Teilen eurer Gedanken garantiert mit voller Aufmerksamkeit bedanken. Findet ihr dieses eine Thema noch nicht im Forum? Umso besser! Das Forum liebt völlig neue Ansätze und Gedanken. Erstellt ein neues Thema, oder bittet ein anderes Mitglied im Gespräch darum es zu eröffnen, es lohnt sich in der Regel.
    Sinn dieses Punktes ist, gerade für neuere User: ihr müsst nicht unbedingt sofort loslegen und zu den neusten Beiträgen was sagen. Es ist oft angenehmer, erstmal das Forum zu durchstöbern auf der Suche nach einem Thema, das einen wirklich begeistert, wofür man sich vielleicht sogar angemeldet hat. Viel Lesen, viel Zuhören und sich die wertvolle Tippzeit für Beiträge aufheben über die ihr euch Gedanken gemacht habt.
    Schweigen ist Gold.
    Alternativ schaut ihr in den Chat und bringt da etwas leben rein, indem ihr genau das Gegenteil tut.

    8. Regelwerk
    Diese Punkte geben in der grundsätzlichen Intention nur das wieder, was schon schon im Regelwerk des Forums festgehalten ist. Ein paar der von mir angesprochenen Punkte sind nur ergänzend zum Verständnis des Regelwerks aufzufassen. Das Regelwerk ist immer unsere gemeinsame vorgegebene Grundlage. Jeder User sollte jeden der aktuell 8 Punkte mindestens einmal gelesen haben.


    Ich will mit diesen Punkten niemanden wirklich böswillige Missachtung unterstellen, es stellt sich mir vielmehr so dar, dass der Forumsstandard nicht länger im allgemeinen Bewusstsein ist. Wir reden nicht wirklich darüber, welche Umgangsformen in welcher Situation angebracht sind. Wir müssen also kommunizieren, was der gewünschte Standard ist, und ich hoffe mit diesen Zeilen den richtigen Anstoß für diesen Dialog geliefert zu haben.

    Ich verbleibe optimistisch,
    -M.

    162 mal gelesen