Blind

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blind ist nicht der, der nichts sieht,
    Blind ist nicht der, der von der Sonne geblendet wird,
    Blind ist nicht der, der in der Nacht umherirrt,
    Blind ist der, der nicht wahrnimmt.

    Stellt einen Blinden in der Wald,
    schon merkt ihr bald,
    dass er lauscht,
    wenn der Wind rauscht,
    stellt einen Blinden in den Wald,
    und ihr bemerkt bald,
    den Boden anders erkennen lässt,
    die Wahrnehmung ihm genug Licht lässt,
    stellt ein Blinden irgendwo in die Natur,
    jeder Bereich hinterlässt eine Spur,
    von Eindrücken, die ganz tief,
    in den Sinnen tief schlief.

    Welche, die nicht Wahrnehmen,
    sich in die eigene Falle legen,
    wer sich in seiner Emotionen nicht fallen lässt,
    der seiht keinen Wald, kein Baum, kein Geäst,
    der sieht nur geradeaus und keine Abzweigung,
    hat über den Tellerrand zu schauen keine Neigung.

    gez. Kathy[/

    :maus:
    Live free or die
    Ein freies Leben ist besser als ein Gefangenes...

    209 mal gelesen

Kommentare 3

  • Drachir -

    ...Stellt den Blinden neben den Wahnsinn ,und er wird mehr wahrnehmen als du.

    Stellt ihn danach abermals in den Wald ,und sein groteskes Lächeln wird nun

    umgeben von Grün verschwinden und er wird weinen ,sein Wahn und seine

    Dunkelheit klebt nun an all den Zweigen und Blättern . Der Wald reinigt die

    Luft ,das Wasser ,aber auch den Menschen.

  • LadyKathy -

    Übler Aderlass, manchmal endeckt man Dinge erst später. aber trotz alle dem...du hast es gefunden...

  • Uebler Aderlass -

    ...hatte Deine sinnvollen Sprueche bis jetzt uebersehen, hab' doch nun alles geblickt ;)