Vorstellung Zanele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung Zanele

      Hallo ihr Lieben,

      ich freue mich sehr euch hier gefunden zu haben und möchte mich gerne vorstellen:

      Ich denke, dass die Meisten von euch mich als Erwachende bezeichnen würden, da ich nicht viel Erfahrung habe und auch erst jetzt wirklich weiß, was mit mir los ist, aber eigentlich habe ich schon immer dieses bestimmte Verlangen gehabt, dieses Bedürfnis, für das ich früher aber keine Worte hatte. Ich war immer auf der Suche, aber habe nie wirklich gefunden, was ich brauchte. Ich habe mich einfach an Menschen gehalten, wollte ihnen nahe sein, ihre Kraft in mir aufsaugen, aber es reichte mir nie einfach nur bei ihnen zu sein. Bis ich ein Mal die Erfahrung machen durfte, bei jemanden Blut zu trinken. In dem Moment wurde ich erfüllt von dem, was mir gefehlt hatte und ich war für einen Moment nicht mehr rastlos. Ich war angekommen. Leider hält dieses Gefühl nicht ewig an und ich habe auch noch so viele Fragen. Ich dachte mir, dass ich das Internet nutzen könnte, um Gleichgesinnte zu treffen und mich auszutauschen und habe erst einmal auf gut Glück Begriffe wie "Blut trinken" eingegeben um irgendwie dem näher zu kommen, was mit mir los ist. So bin ich auf den Begriff "Vampyr" gestoßen, der mich erst verwirrte, weil ich sofort an Hollywood-Szenarien denken musste, mit denen ich mich nicht wirklich identifizieren konnte. Ich bin auch äußerlich sicherlich weit entfernt vom Klischee, ich bin klein, habe braune Haut, bin lebenslustig und kleide mich bunt. Also habe ich weiter recherchiert und herausgefunden: Nein, es geht hier nicht um Hollywood-Vampire, es geht nicht um Klischees, nicht um eine Art Rollenspiel, sondern es geht nur um dieses Bedürfnis, das ich schon die ganze Zeit über hatte und das ich anscheinend mit anderen teile, das Bedürfnis dieses wahnsinnig intime Geschenk, das mir ein Mensch geben kann, aufzusaugen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass meine anfängliche Assoziation nicht zutrifft und es freut mich wirklich sehr, dass ich wohl nicht die Einzige bin und ich bin gespannt darauf, mich mit euch auszutauschen. Eure Zanele