Song Lebensreise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Song Lebensreise

      Lebensreise





      Sahst mir in die Augen und mein Herz erstrahlte im neuen Glanz,



      Im nächsten Moment hast du mich sitzen lassen mit dem Brautkranz.



      Mein Herz fing an zu Bluten, es weinte wegen Dir,



      und ich viel tief, tiefer in den Abgrund voll mit dunklen Seelenschmerz in mir.





      Chorus:



      Ich reise weiter immer weiter,



      ich stehe immer wieder auf und fall und stehe wieder auf.



      Das Leben geht immer weiter und weiter.



      Bis ich ans Ende meines Ziel komme.



      Bis ich wieder grade stehn kann.





      Du hast mir alles gegeben und zugleich mir die Leere in mir produziert,



      Vor Freunden und Verwandten hast du dich damit stehts profiliert.



      Hast dich mit Ihnen Amisiert über das neue Leben was entstand,



      Und das entstand nicht hinaus über dem Bettrand.








      Ich reise weiter immer weiter,



      ich stehe immer wieder auf und Fall und stehe wieder auf.



      Das Leben geht immer weiter und weiter.



      Bis ich ans Ende meines Ziel komme.



      Bis ich wieder grade stehn kann.








      Du bist schuld das ich nicht stehen kann.



      Du bist Schuld das ich am Boden liege,



      Denn du hattest Hoffnungen erweckt, das wir alles wieder hin kriege.



      Aber dann liest du mich fallen und ich kniete in Tränen vor dir.



      Ich werde immer daran denken was war, immer an unsere Zeit,



      denn sie war wunderschön aber auch erfüllt mit Schmerz und Traurigkeit.






      Ich reise weiter immer weiter,



      ich stehe immer wieder auf und fall und stehe wieder auf.



      Das Leben geht immer weiter und weiter.



      Bis ich ans Ende meines Ziel komme.



      Bis ich wieder grade stehn kann.









      Irgendwann komme ich da an wohin ich will, an das Ende des Leidens Weges.



      Und ich kann wieder aufblicken, neu hoffen, neu starten und vergessen,



      Aber ein Teil bleibt bei dir, das für immer in mir eingesessen.



      Unvergesslich was du mit meinen Herz angestellt hast.



      Du hast ein Loch hinterlassen,



      Und Tausend Tränen die derzeit meine Augen verlassen.



      Was hast du getan? Was wirst du noch tun? Du mit deiner Ignoranz!






      Ich reise weiter immer weiter,



      ich stehe immer wieder auf und fall und stehe wieder auf.



      Das Leben geht immer weiter und weiter.



      Bis ich ans Ende meines Ziel komme.



      Bis ich wieder grade stehn kann.






      Ich reise weiter immer weiter,



      ich stehe immer wieder auf und fall und stehe wieder auf.



      Das Leben geht immer weiter und weiter.



      Bis ich ans Ende meines Ziel komme.



      Bis ich wieder grade stehn kann.






      Und dann habe ich endlich mein Ziel erreicht,



      grade ausblicken zu können und leise,



      dir Aufwiedersehen zu sagen.