Die Freiheit ist das höchste Gut des Menschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ICh habe den Bericht gelesen. Es ist wirklich erschütternd. Egal welche Behinderung man mit Motorischen Einschrenkungen oder visuellen Einschränkunen hat, ist es doch wichtig, das es Barrierefrei ist. Denjenigen wird die Mobilität eher genommen als alles andere. Auch die Mütter mit ihren Kinderwägen müssen irgnedwie wohin.

      Mich erschüttert dies sehr, weil ich selbst auf die öffentlichen Verkerhrsmittel angewiesen bin.

      gebisssne Grüße LadyKathy
      Live free or die
      Ein freies Leben ist besser als ein Gefangenes...
    • Das ist etwas, bei dem sich die Unterschrift wirklich lohnt. Wie kann es über diese Frage überhaupt eine Diskussion geben? Jeder Mensch sollte das Recht und die Möglichkeit haben, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Und wenn Bahn und Stadtverkehr schon größtenteils barrierefrei ist, warum dann auch nicht die Fernbusse? Unverschämt ist das. Es reicht schon, dass es immernoch Züge gibt, die keinen einschränkungsgerechten Zugang haben. Sicher können die Reisenden dann auch den Zug zu einem anderen Zeitpunkt nehmen, aber zumindest hat die Bahn überhaupt schonmal einen Schritt gemacht. Dass es bei den Fernbussen gar keine Möglichkeit gibt, ist einfach unmöglich, denn es gibt genug Menschen, die nicht anders als durch öffentliche Verkehrsmittel vom Fleck kommen, ob nun mit körperlichen Einschränkungen oder weil das Einsteigen für Ältere über die steilen Treppen einfach anstrengend ist oder für Frauen und Männer mit Kinderwagen. Ich hoffe, dass es eine Regelung geben wird, die die Hindernisse beim Nutzen der Fernbusse aus dem Weg räumt, denn die Menschen haben es verdient.

      Dunkle Grüße
      BlackHeart
    • wer von euch bei Facebook ist kann mal nach der Verantstaltung suchen "Rettungschirm für alle " die ist in Berlin für die Rechte von Behinderten (Integration ect.) Wer zu dem Zeitpunkt in berlin ist kann sich ja daran beteiligen