Dont´ be afraid of the dark

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dont´ be afraid of the dark

      Habe mir jetzt mal den Film "Don´t be afraid of the dark" zu Gemüte geführt und muss sagen der war wirklich gut.

      Zur Handlung: Kleine "Zahnfeen" versuchen einem Kind zu Leibe zu rücken, da sie gerne Kinderzähne fressen. Klingt nach einem bekannten Muster, das man schon aus anderen Filmen kennt, aber der Film ist wirklich genial umgesetzt wie ich finde.

      Die kleine Sally soll bei Ihrem Vater und dessen neuer Freundin einziehen. Wenig davon angetan macht sie sich rar und verbringt die Zeit lieber im Garten, wo sie durch Zufall einen alten, versteckten Keller findet. Natürlich findet der Vater und dessen Freundin sie just in diesem Moment und finden damit auch den verborgenen Kellerbereich. Sie suchen daraufhin das Haus nach Hohlräumen hinter Wänden ab und brechen eine Wand zum Keller durch. Dort findet Sally eine kleine verschlossene Öffnung aus dem Stimmen kommen, die mit Ihr Freundschaft schließen wollen.... und damit nehmen die Dinge Ihren Lauf.

      Mir hat der Film sehr gut gefallen und er ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert.