Ok, ich versuchs mal....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok, ich versuchs mal....

      Hallo Gemeinschafft der Vampir-unity,

      Ehrlich gesagt weiß ich nicht recht wie und wo ich anfangen soll....aber ich hab nicht mehr viel zu verlieren, ich zermater mir den Kopf seit etlichen Monaten und naja...vielleicht weiß einer von euch Rat...

      Zu meiner Person: Ich komme aus Hannover, bin 24, weiblich und praktiziere seit 8 Jahren Magie, geht in den Bereich qliphotische...(Arbeit mit dem Gegensatz zum Baum des Lebens aus der Kabbala, um es so leicht wie möglich auszudrücken). Nunja, seit ich enger mit Lilith arbeite hat sich einiges verändert...

      Ich fing an während der Invokation Blut zu trinken, aber keine kleinen Mengen, beim ersten mal waren es 0,2 l. Ich weiß nicht mal mehr warum, es war instinktiv, ich hatte lust darauf, was vorher nie der Fall war. Das Blut selbst stammte von mir, ich hatte es mir vorher mit einer Nadel und Schlauch in den Kelch abgefüllt bis dieser voll war, weil ich einmal Tierblut gekostet hatte(Metzger) und es abstoßend fand. Jedenfalls gefiel es mir, ich fühlte mich stärker, wacher, ich war erregt...und am nächsten Tag schämte ich mich dafür, obwohl mein Kopf mir sagte, dass ich da keinen Grund für habe, aber was soll ich sagen, gegen die anerzogenen Moralvorstellungen kommt man manchmal nur schwer an, obwohl ich generell meine eigenen vertrete und lebe.

      Natürlich hab ich die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass es an der Arbeit mit Lilith liegt, aber das konnte ausgeschlossen werden, von meinem Mentor im magischen und mir selbst. Zuvor hatte ich mir nie Gedanken darüber gemacht warum die Arbeit mit Lilith sofort so intensiv war, es war kein einziges mal ein Problem, wenn ich kommunizieren wollte und mein Mentor selbst meinte, dass ich mal nachforschen sollte, weil er als Außenstehender anders beurteilt als ich (was klar ist, man sieht sich immer anders als man wahr genommen wird). Als wir ein größeres Treffen hatten fiel ihm auf, dass ich nicht nur auf ihn eine starke Anziehungskraft auswirke, sondern es war bei beinahe allen so, manchen gingen sogar die Nackenhaare hoch...Mir fiel das nicht auf, weil ich noch nie Probleme damit hatte, dass neue Menschen/Wesen mich gleich mochten, in meiner Nähe sein wollten. Aus seiner Perspektive hatte ich es nie gesehen....

      Ich weiß nicht was los ist und suche nach Antworten, habe den starken Drang Vampyre mal real zu treffen, um sich auszutauschen und einen Eindruck zu gewinnen. Und da sich die meisten sehr bedeckt halten(was man verstehen kann, die Toleranz der Meisten geht nicht über deren Tellerrand hinaus), finde bzw fand ich in Hannover keine Vampyre, und ich hab einiges versucht um Anhaltspunkte oder Veranstaltungen ausfindig zu machen, aber eindeutig nicht sonderlich erfolgreich...



      Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, Danke fürs zuhören, tut gut sich das mal von der Seele reden zu können ohne angst haben zu müssen, dass man schräge Blicke erntet...

      Liebe Grüße!
    • Danke dass du uns so vieles von dir preis gegeben hast *lächel*

      Tatsächlich gibt es in und um Hannover schon einige Leute, aber es wird da definitiv nie eine
      offizielle Veranstaltung geben oder sonstiges ;)

      Was Lilith betrifft, so bin ich nicht sonderlich verwundert darüber, was du uns erzählst. Sie ist
      nun mal bekannt als Mutter aller Monster, erste Frau Adams und Gefährtin von Kain, von dem
      behauptet wird, er sei der erste Vampir gewesen. Deswegen auch nennen sich einige Vampire
      Kainskinder, was ich persönlich doch sehr sympathisch finde.

      Ist dein Mentor denn selbst Magier oder etwas komplett anderes?
      Why so serious..!?
    • Schau mal an, jemand der durch Ritualarbeit auf den Vampyrismus gekommen ist.
      "Verschiedene
      Wege führen verschiedenes Volk auf rechtem Weg nach Rom", aber dieser
      ist mir doch der liebste- aus nostalgischen Gründen.
      Tieferes Verständnis des Vampyrismus und tieferes Verständnis gewisser Energien gehen oft Hand in Hand.

      Viel Erfolg auf deinem Pfad,
      -M.