Neuling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo.

      Ich bin erst seit heute hier und würde mich gerne einmal vorstellen.

      Nun, ich würde mich selbst als Suchende beschreiben, da ich stets auf der Suche nach meinem wahren Wesen bin. Mag im ersten Augenblick komisch klingen, jedoch ist für mich noch so vieles im Verborgenen. Wer, beziehungsweise Was ich wirklich bin. Ich denke, mit der Zeit und mit der Hilfe von Anderen, wird es mir, denke ich mal, gelingen, dies zu lüften.

      Ich bin eine sehr offene und gerne auch fröhliche Natur, jedoch stets auf der Suche nach neuem Wissen. Sprich, ich bin eine sehr lern und wissbegierige Person. Je mehr ich lernen kann, desto besser ist dies für mich, denn ich mag es nicht, unwissend zu sein.
      Jedoch ist dies oft nicht vermeidbar, aber dazu ist das Leben da. Um zu lernen und somit immer weiter aufzusteigen. Denn nur wer lernt, kann neues Wissen erlangen und man sollte stets mit geöffneten Augen durch das Leben schreiten.
      Und dies trifft auf mich zu. Ich halte meine Augen stets geöffnet und verschließe sie nicht. Selbst dann nicht, wenn ich gewisse Dinge nicht sehen will.
      Ich beobachte die Menschen schon seit ich denken kann und ziehe mir somit meinen Nutzen daraus. Ich sehe, wie sie sind und ich weiß wie sie sind. Vor allem aber weiß ich, wie sie sein können, was ich schmerzlich erfahren musste. Somit kann ich beurteilen, wer gut für mich ist und wer nicht.

      Ich bin sehr direkt und wie oben erwähnt, offen.
      Offenheit, Höflichkeit, Toleranz und Ehrlichkeit sind bei mir die obersten Gebote. Der Spruch: Wie du mir, so ich dir...trifft es recht gut.
      Ich bin für die meisten mit einer Art Spiegel zu vergleichen. Ich gebe das zurück, was ich bekomme, jedoch achte ich darauf, dass das Niveau entsprechend oben gehalten wird.
      Ich bin wie ich bin und ich lasse mich durch nichts und niemanden verbiegen oder sonst etwas. Ich weigere mich ebenso, mich der Masse zu fügen, denn ich bin keine Marionette der sogenannten "Gesellschaft" , die irgendeinem Ideal hinterhereifert, welches man nicht einmal im entferntesten erreichen kann. Ich habe meinen eigenen Willen und den setze ich auch durch. Und wenn es Jahre dauert, aber ich bekomme letztendlich immer das, was ich will.
      Humor ist allerdings sehr gerne gesehen, denn ich liebe es zu lachen.

      Wonach suche ich?

      Nun ja...Wie schon erwähnt, suche ich nach meinem wahren Wesen. Es gibt einiges, was ich schon entdeckt habe, aber dennoch so viel, was noch im Verborgenen liegt. Dementsprechend erhoffe ich mir, dass ich hier vielleicht sogar ein paar Antworten über mich finden kann.
      Ich liebe die Dunkelheit, die mich umgibt, die weichen schwarzen Schwingen, die mich sanft tragen und dafür sorgen, dass ich nicht versinke. Ich bin ein Kind der Nacht, was es liebt, einfach nur hoch zu schauen und den Anblick des Mondes und der Sterne zu genießen. Den Wind auf der Haut zu spüren und die Ruhe der Nacht zu genießen. Dann, wenn alles ruhig ist, keine Menschen unterwegs sind, die mit ihren lauten Stimmen meine Ohren zum schmerzen bringen. Ich liebe ruhige Plätze, an denen man seine Seele einfach baumeln lassen kann und die Kraft der Natur spüren kann. Sei es nun das Geräusch des Windes, oder der Gesang der Vögel. Es ist wie Balsam für meine von der Vergangenheit zerfressene und vernarbte Seele.

      Ich zeichne leidenschaftlich gerne. Es ist mein Weg, Dinge zu verarbeiten oder einfach nur aus Spaß. Hauptsächlich zeichne ich im Fantasy Bereich, wobei ich mich dahingehend auf Drachen spezialisiert habe. Sie bedeuten mir unheimlich viel, da sie ein Symbol der Kraft, des Wissens und der Weisheit sind und sie eigentlich nur die Natur an sich widerspiegeln. Ich liebe es, die Details zu zeichnen, die Rundungen, die Schuppen, Klauen ect...Diese Wesen sind eines meiner Kraft-Symbole.
      Aber ebenso gerne beschäftige ich mich mit Portraits ect. Es gibt in der Kunst eine enorme Vielfalt, die man auch nutzen sollte. So zeichne ich nicht nur rein traditionell, sondern auch gerne am PC. (Photomanipulationen gehören auch dazu)

      Tiere..ein weiteres Geschenk der Natur. Ich habe eine große Vorliebe für sie. Unter anderem für: Schlangen, Spinnen, Raben, Wölfe und Katzen.

      (ich denke...ich belasse es erst einmal hierbei, bevor ich hier alles sprenge :) )
      Ausführlicheres über mich steht in meinem Profil und wer diesbezüglich noch Fragen hat..einfach melden.
    • Ich danke euch für die Grüße.

      @Ariane: Nunja~ Um ehrlich zu sein hab ich einfach drauf los geschrieben. Ich bevorzuge die Ausführlichkeit, wobei ich mich dann doch gewundert hatte, dass es SO lang geworden ist :D .
      @Schwarzer Schmetterling: Ich mag dich auch ^^

      Ich bin mal gespannt, was mich hier noch alles so erwartet und ob ich evtl sogar einige Antworten über mich selbst bekommen kann . Mal schauen, was die Zeit so bringt.

      ganz liebe und dunkle Grüße

      Andaroxia~