Hallo :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, ich bin gerade auf diese Forum gestoßen und fande es sehr interessant. Ich habe mich schon immer für ungewöhnliches interessiert und gerade Vampire, Werwölfe und Drachen haben mich immer zum nachden angeregt und waren meine Lieblinge unter den mystischen Wesen. Ich hoffe, dass ich hier zumindest zu den Vampiren Antworten finden kann, wie zum Beispiel: gibt es sie wirklich? wenn ja, woran erkenn ich sie? gibt es wege und mittel selber einer zu werden?
      Ich hoffe ihr versteh mich :)
    • Auch von mir ein herzliches Willkommen !

      Für manche unter uns wäre es zu schön, wenn man sich so einfach von einem " echten Vampir" wie man sie in einigen Filmen kennengelernt hat beissen zu lassen um sich mit diesen Kräften und der Unsterblichkeit infizieren zu lassen.
      Ich wäre ehrlich gesagt auch sofort dabei, aber leider wird das nur eine Träumerei bleiben.
      Soll aber nicht heißen, daß man nicht als Vampir leben kann, und sich Energie von anderen nehmen kann, um sich einmal so auszudrücken.

      Ich beschäftige mich auch schon seit längerem mit schwarzer Magie und Astralreisen, ( zumindest lese ich sehr viel darüber).
      Habe im Netz auch einige Berichte von Leuten gefunden, die eigenartige Erlebnisse mit Wesen hatten, die als Vampire beschrieben wurden.
      Zumindest hatten mehrere Leute berichtet, daß ein Wesen mit einer Art Mantel oder Umhang vor dem Bett stand , und dann genauso plötzlich wieder verschwand wie das Wesen aufgetaucht ist.
      Diese berichte stammen alle von Leuten die sich nicht untereinander kannten, von Jugendlichen und auch von Erwachsenen.
      Man geht davon aus das es wahrscheinlich Astralwesen sein müssen, die kurzzeitig in unsere Ebene wechseln können, genau so wie wir es mit viel Training erlernen können und uns eigendlich angeboren ist, und nur in ganz aussergewöhnlichen Notsituationen auftritt, und uns alls Ausserkörperliche Erfahrung bekannt ist.
      Meiner Meinung kann es sehr wohl sein, daß es Vampire , Werwölfe, oder ähnliche Wesenheiten gibt, wenn auch auf anderen Daseinsebenen.

      mfg Vulpinus
    • Danke Vulpinus für diese tolle Antwort :)
      Ich würde gerne mehr über diese Astralwesentheorie erfahren, gibt's dazu einen guten Artikel den du mir empfehlen kannst? :)
      Und auch dieses mit den Ebenen ist mir oft im Internet auf Recherchen begegnet, aber ich habe es nie wirklich kapiert, wie man es macht, wie es funktionieren soll, wenn mir da also vielleicht jemand auf die Sprünge helfen könnte, wäre ich ihm/ihr sehr dankbar :)
    • Eine gute Übung um eine Ausserkörperliche Erfahrung auszulösen wäre, daß Du einfach bewegungslos daliegst und beobachtest was passiert.
      Führe das solange fort bis es Dir leicht fällt bewegungslos dazuliegen.
      Nach einiger Zeit kannst Du ein " vibrieren" warnehmen.
      Meistens wird dann der Drang sich zu bewegen auf der Astralen Ebene weitergeführt, und es kann zu einer spontanen Ausserkörperlichen Erfahrung kommen.
      Eine sehr effektive Übung wäre dann noch die "Leiter Übung".
      Hier stellst du dir einfach vor, wenn du den Vibrationszustand erreicht hast, daß du mit deinen Händen die Leitersprossen greifst und dich daran hochziehst.
      Sehr wichtig ist hier das Fühlen, Berühren, Wahrnehmen.
      So kletterst du Sprosse für Sprosse hoch.
      Fühle jede Sprosse ganz deutlich, benutze beide Hände und denke nicht mehr an deinen liegenden ,entspanten Körper der im Bett liegt.
      Denke nur mehr an deine Aufgabe des hochkletterns.
      Spüre ganz deutlich wie du deinen Körper der im Bett liegt hinter dir läst.
      Wenn du dann ein Kribbeln im Bauch oder Brustbein spürst weist du das die Übung die richtigen Resultate bringt.

      Eine kleinere Übung wäre auch das du so lange entspannt bewegungslos daliegst bis Du deinen Körper nicht mehr spürst.
      Dann stellst Du dir einfach vor du streckst die Hand nach oben ( mit geschlossenen Augen), wenn Du dann dieses Gefühl bekommst das du die Hand wirklich nach oben hälst, dann hast du den ersten Schritt geschafft.
      Dann brauchst du nur mehr viel Übung um dieses Gefühl für den ganzen Körper zu bekommen.
      Der nächste Schritt wäre dann noch das " Sehen des Raumes".

      Profis verwenden zur Kontrolle auch den "Kartentrick" indem sie vor einer Übung eine Karte aus einem Spiel ziehen und auf einem erhöhten Punkt im Raum ablegen, ohne sie vorher anzusehen.
      Wenn man sich bei dieser Kartenübung konzentriert und überprüfen will ob man nur geträumt hat, oder wirklich die Karte gesehen hat, hat man hier eine gute Kontrollmöglichkeit.

      Jedes Nahtodeserlebnis , und jede Ausserkörperliche Erfahrung durch Stress oder auch Medidation handelt im Grunde immer vom Astralkörper, der das " Gefäß" Körper auch verlassen kann.
      Auch im Buddhismus wird nicht gesprochen das man der Körper ist, sondern ihn hat.
      Genau so wie wir zb. Mikrowellen oder Radiowellen nicht wahrnehmen können, so können wir in unserer Welt auch die Astralebenen nicht wahrnehmen obwohl sie existieren.
      Sie sind zwar im selben Raum und der selben Zeit aber einer anderen " Schwingungsebene"
      Dann spricht man noch von unserer Astralebene, in der man die Welt so wahrnehmen kann wie wir sie kennen und von unseren Astralkörpern bereist und bewohnt wird , und die anderen Ebenen in die man nicht so leicht Zugang findet und in denen sich andere Wesenheiten befinden.

      mfg Vulpinus