Ardetha

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Ardetha ist ein Jungvampir, der gerade in den Kreis der Vampire erhoben wurde.
    Ardetha

    Als Ardetha bezeichnet man jemanden, der durch ein Ritual oder eine Zeremonie in den Kreis der Vampire erhoben worden ist bzw. zu einem Vampir gemacht worden ist.
    Der Schöpfer des Ardethas - dem neugeborenen Vampir - nennt man Adra oder auch Mentor.

    176 mal gelesen