Luna_Anima stellt sich vor ^-^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Luna_Anima stellt sich vor ^-^

      Hallo , ich bin die Anima , oder einfach Luna ^^ Mal sehen ob ich einen anständigen Text zusammenbringe ^^
      Ich bin ein relativ aufgewecktes aber auch stilles Mädel von 16 Jahren.
      Der ganze Vampyrhype fing relativ harmlos bei Facebook an. Ich war damals 13 und mich hatte ein verdammt hübscher Kerl geaddet. Er war ein Vamp. Hab dann etwas recherchiert. Dank meiner Mutter war ich in Sachen Vampire schon etwas vorbelastet. Mir war sowieso von vorn herein bewusst dass Hollywood Vamps verdammt wenig mit den "echten" zutun haben. Irgendwann brach der Kontakt ab und die Sache war erledigt. Doch vor ein paar Wochen , als ich mich mal wieder in ner dunklen Community rumtrieb schrieb mich Baphomet an. Es lief darauf hinaus, dass er mich bat ,seine Spenderin zu werden. Er hat mich natürlich über alles aufgeklärt und meine Neugierde wurde geweckt. Ich will mich im Grunde informieren weil der Lebensstil verdammt interessant ist. Vllt. trifft man hier auf andere Spender,Vamps etc. ^^

      Ich selbst bevorzuge auch einen etwas "dunkleren" Stil, was nicht heißt dass ich nur im Dunklen hocke ^^
      Hm.. musiktechnisch höre ich relativ alles , also Metal,EBM,Industrial,Darwave,Synthpop,Punkrock etc. :3
      Wie schon gesagt , ich bin ein relativ aufgewecktes Mädel. Und leider ,meiner Meinung nach, zu vielseitig ^^
      Zu meiner "dunklen Seite " :
      Bin dezent schwarzromantisch veranlagt, scheu und leider auch verdammt neugierig.
      Vertrauen zu fassen fällt mir auch ziemlich schwer.
      Verfasse selbst Bücher , Fanfictions etc.
      Aber ich würde mal sagen, schreibt mich einfach an un fragt, falls ihr etwas wissen wollt

      ~Luna

      :rose:
    • Willkommen hier, dennoch möchte ich euch einen Rat geben, nennt niemals Namen :) Die Wesen mögen es nicht ans Licht gezerrt zu werden. Das wird euch sonnst Wenn ihr das nicht beachtet werdet ihr viel ablehnung erfahren und wisst nicht warum.
    • Zum einen:
      Sei gegrüßt, Luna Anima,
      fühl dich wohl hier und finde, was du suchst. :)

      Und zum anderen:
      Ich kann Zweifel_der_Neugier da nur recht geben. Auch erfundene Namen können mit der Zeit einen Bekanntheitsgrad erreichen und mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden. Beispielsweise gerade in diesem Zusammenhang, der von Luna hier geschildert wurde, ist es für den Träger des erwähnten Namens dann doch ein wenig unvorteilhaft. Denn schließlich hat er eine 16-Jährige, sprich eine Minderjährige, zum spenden ermutigt. Was ich als ziemlich verantwortungslos empfinde. So etwas kann schnell nach hinten losgehen.

      Gruß,
      Dogfather
    • Ja ich schreibe Bücher ^^ Meist in Richtung Fantasy , Romanze , Drama
      oder Horror ^^ Momentan schreibe ich an einem Buch im Jules Verne/ H.P
      Lovecraft Stil :)
      Zum Spenden : Ich bin sowieso noch intensiv am Nachdenken ob ich diesen Schritt wagen sollte.
      Nun es mag sein ,dass ich erst 16 bin, aber ich bin manchmal sehr ungeduldig. Außerdem klingt sein Angebot sehr verlockend. Natürlich kann es nach hinten losgehen. Ich bin hin und her gerissen.
      Solange keiner meinen richtigen Namen kennt, ist doch soweit alles ok :)
      Außerdem hat sich der junge Herr mehr oder weniger selbst schon ins Licht gerückt.
      Mondblüte , ich war noch nie in einem Vampirclub. Bin sozusagen ein Neuling ^^
    • Der Vampir Club ist ein Chat mit einem Forum und kein richtiger Club, mal so am Rande ;)

      Und wenn du ernsthaft den Schritt zum Donor wagen solltest, musst du dich erst mal
      beim Arzt durchchecken lassen. Wenn man einen aktuellen Bluttest nachweisen kann der
      belegt, das du keine Blutkrankheiten hast, dann ist das schon viel wert. Zudem ist es
      für einen selbst auch immer ganz interessant. Sicher ist sicher und jeder hat Gewissheit.
      Why so serious..!?