Hallo!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi, Leute!

      Ich bin Max, 25 jahre alt, habe schon sehr lange mit themen wie Geistern, Aura und Energiefluss zu tun.

      Ich habe it 19 plötzlich angefangen Geister zu sehen und dass hat mein leben völlig durcheinander gebracht.

      Nun komme ich mit allen wahrnehmungen gut klar und kann diesen sehr viel positives abgewinnen.

      Mein leben ist dadurch bereichert aber so ganz normal ist es auch nichtmehr. ^^ Ich habe meien eigenen typischen angewohnheiten des Energie-geniessens (die ich übrigens schon im kindergarten gemacht habe)

      So kam ich letzens auch zur Überlegung dass das ja eigentlich Energievampirische techniken sind...

      Tja und nd so kam ich dann im internet auf dieses Forum.

      Bitte entschuldigt meien Tippfehler, es ist so dass beim Laptop hier manchmal ein paar Tasten klemmen...

      also, hallo allerseits!

      lg, Max

      :)
    • Ja, das war ziemlich schrecklich gewesen. Es gibt leute die z.b. glauben mir hatte damals jemand was in den drink gewurfen und ich hätte deswegen Halluzinationen bekommen.

      zuerst hat es damit angefangen dass ich die Aura von leuten ganz Plötzlich in farbe gesehen habe und auch dazu töne gehört habe.

      Allein der anblick war soo extrem das es mir geistig den rahmen gesprängt hat. Dann sah ich in der aura manchmal dinge die sehr gruselig aussahen. allein der anblick hat mir ne heiden angst eingejagt, denn es sah so aus als würde der teufel seine Finger nach den leuten die das hatten ausstrecken. Ich kam gar nciht klar damit und ich hatte auch den eindruck in meinem kopf sitzt ein Dämon und verursacht diese Hallus und stöhrt mich beim denken. Manchmal habe ich dinge in der Luft gesehen, wie graue menschenförmige schatten. Dann mal wieder einen Regenbogenkreis.
      Stimmen habe ich auch gehört. (naja Ärzte würden das ganze sowieso Schizophrenie nennen)
      Manchmal war es so als wäre ich in andere dimensionen hineingezogen und nahm die ganze umgebung anders war, als ob alles plötzlich schwarz weiss und unglückseelig wird. Dazu habe ich ein Wesen gesehen was so grauenvoll aussah, es gibt glaube ich nichts schlimmeres.
      Und dieses gefühl als ob gleich ein schlimmes ungkück passieren würde wenn ich einen falschen schritt mache.
      Als ob gleich ein schlimmer Autounfall passieren würde wenn ich einen falschen schritt mache. So kams mir jedenfalls vor.
      ich weiss nicht was zu der Zeit mit meinem gehirn abging..
      Ich konnte auch nciht mehr normal leben, kaum entspannen, habe zuwenig gegessen und geschlafen. Das war sehr ungesund.
      Ich habe sagen wir mal sehr viel um eine geistige gesundheit gekämpft damals.
      Und das Erfolgreich.

      naja teilweise habe ich mich auch einfach nur besoffen damit ich mal ruhe finde vom "gegen böse geister kämpfen" und sowas.

      ich sehe nun manchmal immernoch dinge aber nur in sehr abgeschwächter form zum glück. Es hat jahre gedauert bis ich allerdigns mit all dem kram angstfrei umgehen lernte.
      ich dachte ja immer dämonen sind hinter mir her.
      (wahrscheinlich ist es auch wirklich so, denn jetzt sind ja auch tausend "dinge" hinter mir her. ^^)

      Ich fine es schon beriechernd. manchmal "höre" ich auf diese art sehr originelle witzige dinge.
      Dann höre ich manchmal die gedanken von menschen. Zweifle aber ob das wirklich die gedanken von menschen sind.

      Andrerseits habe ich da schon meine fähigkeiten. Vorhin beim einkaufen in der gemüseabteilung:
      Ich denke mir, ich sollte schnell gehen das letze brot kaufen bevor es jemand anders kauft.
      Also ging ich zur brotabetielung und kaufte das letze brot.

      wie konnte ich vorher wissen das es nur noch ein brot gibt und dass ich mich beeilen muss um es zu kriegen?

      ich weiss es einfach.

      und so weiter.

      praktisch. :D

      das ändert trotzdem nichts daran dass in dieser gegen körperlose dinge umgehen...

      früher war das noch viel schlimmer.

      Wenn ich in meine wohnung kam (im sehr fröhlichen zustand) dann wurde von einer art ganz krassen verzweiflung übermannt.
      ich denke ich bin sehr offen sowas gegenüber und eventuell bin ich damals von sowas so beeinflusst wurden dass ich dann genauso fühle..

      schönen abend noch,

      max