Vorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen und erstmal ein dank an Entgiftet für die Hilfe

      Ich bin 20 Jahre Jung.Ich interessiere mich seit ungefähr seit 6 Jahren Extrem für den Vampirismus.
      Da ich mich sehr mit dem Vampirismus vergleiche stoßte ich auf dieses Forum und hoffe gemeinsam mit euch sehr viel erleben zu können genau so wie ich von euch lernen kann.

      Auf eine schöne zeit mit euch :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Damon1994 ()

    • Natürlich kann ich das mal kurz erläutern :)

      Also es fing damit an das ich dachte es gibt keine Vampire. Irgendwann kam dann diese neugier und ich forschte ein wenig rum im Internet und stoßte auf verschiedene Quellen und Geschichten. Damals orientierungslos und voller Energie zog ich abends meine runden über Friedhöfe, Felder und Wälder in der Hoffnung ein echten Vampir zu begegnen. Plötzlich begann diese Lust an Blut wobei ich in der früheren Zeit sehr Probleme hatte da mir direkt schlecht wurde. Ob einbildung oder nicht aber ich wollte immer mehr Erfahren und mehr über mein richtiges Ich erfahren. Nun bin ich soweit das ich LEIDER sagen muss ich unter den PsyVampiren zähle. Muss dazu sagen gehöre nicht der Gothic an (Ich habe null probleme damit oder verabscheue es auch nicht, finde es sehr mutig sogar sich so offen zu zeigen) bin der ganz normale wo man es am wenigsten denkt sag ich mal so.
      Warum leider ?
      Mir gefällt es nicht im mittelpunkt zu stehen oder Energien aus Menschen zu ziehen die mir etwas bedeuten. Dennoch wenn es passiert spüre ich wie ich mich regelrecht auflade. In mein Umkreis hält mich jeder für verrückt aber dann bin ich auf das Forum hier gestoßen und ich sehe nur Verständnis und Leute mit dem selben Fähigkeiten oder Lebensweisen und darum bin ich hier um neues zu erfahren und zusammen Geschichten auszutauschen :)
    • ...mir fehlt in Deiner Erklärung wie Du nach Deinen ersten Recherchen dazu kamst echte Vampire ausgerechnet auf Friedhöfen oder dergleichen zu suchen. Aber naja, das kannst Du ja später in einem anderen Thread erklären ; dieser hier ist Deine Vorstellung.
      "Dunkelste Flammen sollen erleuchten die so praechtige Nacht"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uebler Aderlass ()

    • Willkommen. :)
      Also der Gothicszene muss man nun wirklich nicht angehören um sich für den Vampyrismus zu interessieren und auch nicht alle Vampyre sind Goth. ;)
      Bin ich auch nicht. Wobei man dort jedoch auf's meiste Verständnis stößt neben Metallern, aber das ist nur meine Erfahrung. :)
      Warum siehst du es als schlecht an dich zu den Psyvampiren zu zählen? Wenn man das bei geliebten Menschen kontrolliert sollte das doch kein Problem darstellen.
      Ich weiß, leichter gesagt als getan manchmal. :)
      Was für Kampfsport machst du denn?

      Also ich hoffe Du kannst hier die ein oder andere Lehre für dich ziehen.
      An sonsten, viel Spaß hier. :)
    • Auch von mir ein herzliches Willkommen ;)

      Ich glaube als erstes sollte man lernen zu unterscheiden, was ist ein Vampir und was ein Vampyr.
      Auf Vampire wirst du nämlich niemals treffen, außer du liest einen guten Roman oder gehst ins Kino ;)

      Im übrigen ist nichts schlimmes daran ein Psy zu sein, eher im gegenteil. Wenn man weiß wie, dann kann
      es auch sehr viel Spaß machen ;)
      Why so serious..!?
    • Danke für die Wilkommensgrüße

      Ariane mittlerweile ist mir das bewusst aber wie gesagt ich war sehr jung und unerfahren und glaubte daran :D
      Euphemisma dafür bin ich hier um von euch und mit euch zu lernen :) und an Kampfsportarten hatte ich mit Boxen angefangen, ging zu Ving Tsun, zu MMA und schlussendlich Brasilianisches Jiu Jitsu :)