grundlegende Gedanken zur Privatssphäre und Sichtbarkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grundlegende Gedanken zur Privatssphäre und Sichtbarkeit

      Registrierung nur auf Einladung 18
      1.  
        Ja, sinnvoll (1) 6%
      2.  
        Nein, auf keinen Fall (15) 83%
      3.  
        ich weis nicht so recht (2) 11%
      Die letzten Beiträge haben ein paar alte Ideen und Gedanken von mir wieder aus dem Schatzkistchen zwischen meinen Ohren ans Tageslicht gebracht.

      Ich möchte die Ideen nicht nur mit dem Team besprechen sondern mit der kompletten Community, da das glaube ich ein weitschweifiges Thema ist, das alle etwas angeht und ich auch gerne von so vielen Leuten wie möglich eine Meinung dazu hören möchte.

      Was immer wieder ein wenig ins Gespräch kommt ist "das können Gäste ja lesen" oder "das Thema können Gäste ja sehen" - bessergesagt war immer ein Thema. Aber wo zieht man die Grenze - wo ist der Unterschied zwischen einem Gast und jemanden der sich nur schnell registriert um zu lesen. An dieser Stelle wird es für mich schon problematisch mit den sensiblen Themen. Eine Idee war die "schwarze Gilde" die aber konsequent minimal genutzt wird. Andererseits ist es auch ein wenig blöd einen geschlossenen Kreis innerhalb der Community zu machen. An dieser Stelle bin ich auch ganz forh, dass das mit der schwarzen Gilde nicht so wirklich geklappt hat, denn dann hätte es die Community wohl eher gespalten - zumindest halte ich das für möglich.

      Aber zurück zum Ursprung - der Kerngedanke ist ob man nur bestimmten Usern Zugriff auf die Registrierung gewähren sollte. Das würde sich in einem System realisieren lassen, in dem man von einem bereits registrierten Nutzer eine E-Mail mit Registrierungsauffroderung erhält. Nachteil ist, dass nur sehr wenige neue Nutzer dazu kommen würden. Andererseits beteiligen sich auch nur wenige Neuanmeldungen aktiv an der Community. Damit bräuchte man sich die wenigsten Gedanken um diverse heikle Themen machen.

      Ich habe zu dieser Frage auch nochmal eine Umfrage erstellt und hoffe auf rege Teilnahme und natürlich auch auf die ein oder andere Meinung von euch zu dieser Sache.
    • Es gibt bereits genug Gemeinschaften die das so verwirklichen, braucht es da noch weitere ? bewegt diese Gemeinschaft sich da nicht aus ihrer Niesche die sie interessant macht ?
    • Finde ich richtig mies. Das hier ist doch eigentlich ein guter Ort, wo Suchende fündig werden.
      Sollen diese Suchenden nun erst jemanden finden, der sie einladen kann? Das ist doch gar nicht machbar.
    • Ja, das mit der schwarzen Gilde...ist nicht das Wahre. Leute, die dort nicht zugehörig sind, könnten sich ausgeschlossen fühlen. Ich nicht, aber andere vielleicht.

      Bisher fand ich es eigentlich gut, so wie es momentan ist.
      Aber ich habe auch noch nie so darüber nach gedacht, dass sich jemand einfach willkürlich an meldet, um mal eben schnell auch die anderen Themen lesen zu können...wieso habe ich darüber noch nie nach gedacht? - Ja, mir ist auf gefallen, dass sich manch an melden und zwar online sind, aber niemals auch nur einen Beitrag machen und ich habe mir so Gedanken gemacht...aber niemals lange und so intensiv. Aber jetzt, wo es zur Sprache kommt...stimmt schon.
      > Die Idee, mit der Registrierung auf Einladung...(jetzt habe ich gerade dreimal meine Meinung geändert...aber nun weiß ich es), ist nicht schlecht. Allerdings...wie genau würde das denn dann ab laufen...also jemand registriert sich, du bekommst eine E - Mail und entscheidest dann so aus dem Bauch heraus, ob der User den vollen Umfang des Forums nutzen darf, oder nicht? Oder wie? Ich verstehs nicht ganz... :/
      Bekomme ich eine Erklärung? *-*
      Hab keine Angst vor Narben.
      Sie zeigen nur, dass du stärker als das bist, das dich verletzen wollte.
    • Mein Problem an der Sache ist da das selbe, wie bei Zweifel und nocebo...das hier ist eigentlich eine offene Community...und dann kommen wir auch zu der schon gestellten Frage, wie wird aus sortiert?
      Hab keine Angst vor Narben.
      Sie zeigen nur, dass du stärker als das bist, das dich verletzen wollte.
    • Ich finde es schwierig eine richtige Lösung zu finden. auf einer Seite mit den Neuen, die sich nur anmelden um dazuzugehören oder einfach wie erwähnt die beiträge zu lesen, welche sonst nicht lesbar sind. andererseits für die, die wirklich nach einem solchem Forum suchen um sich besser zu finden oder identifizieren.
      Was ich nur weiß, dass man über Google problemlos hier auf die Seite kommt, auch ohne registriert zu sein, einige Beiträge lesen kann, ohne das diese vielleicht von uns Registrierten erwünscht ist. Sicherlich könnte es jetzt heißen, das dann das Unerwünschte nicht geschrieben werden soll, wenn man nicht dazu steht, was man schreibt, doch gibt es persönliche Äußerungen, die vielleicht vor allem bei den Neueren, die sich beteiligen, auf Vorsicht treffen. beispiel: Unter Weltliches - Vampire allgemein.

      Somit ist es sehr verzwickt. Keinen der sich wieklich zugehörig fühlt auszuschließen oder andere, die nur neugierig sind, was in einem solchen Forum geschrieben wird oder möglicherweise schlimmerer Absichten.
      Live free or die
      Ein freies Leben ist besser als ein Gefangenes...
    • Ich sehe es einfach so: Die Blutlinien sind ohnehin nur dann sichtbar, wenn man registriert ist und derjenige, der ernsthaft interessiert ist, bleibt, der Rest geht wieder. Eine wirkliche Gefahr sehe ich jetzt nicht, wenn jemand sich nur um mal des Lesens willen anmeldet, was will er mit dem Wissen schon anfangen? Kein einziger User hier ist schließlich verpflichtet, sein Foto in voller Gesichterpräsenz ins Avatar zu stellen, oder seinen Namen oder seine Adresse; in diesem Fall trägt jeder User seine eigene Verantwortung und ich denke, jeder User wird wissen, was er von sich aus dem Privaten preisgeben kann und was nicht - das gilt auch für die Beiträge im Forum und so kann jeder selbst verhindern, dass ihm geschadet wird.
      So wird jemand, der nur mal mitgelesen hat, schlicht mit dem Gedanken: " Was für Spinner" nicht mehr aufzutauchen und die gehören dann eben einfach nicht in die Vampyrgesellschaft; so verhält es sich aber auch mit jeder anderen Art von Gesellschaft. Für Suchende ist es eine gute Lösung, dass die Blutlinien nach dem Registrieren mitgelesen werden können, selbst wenn sie nicht schreiben wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghost ()

    • War ja ein beispiel, aber der Gedanke nachvollziehbar?
      Ich meine, was ist, wenn jemand rausbekommt wer, es ist, und als Art spion oder so ähnlich argiert? Ist der Gedanke zu extrem?
      Live free or die
      Ein freies Leben ist besser als ein Gefangenes...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LadyK ()

    • Ist ein bisschen sehr extrem, der Gedanke. Das Schlimmste was auftauchen kann, sind Reporter, die ne Reportage für Galileo machen wollen oder ein Student, der ne Semesterarbeit machen will. Alles schon gehabt... was sollte jemand davon haben, wenn er erfährt, was jemand im Privatleben so treibt^^
    • Nur eine Idee.. Man könnte so was wie eine "Probewoche" einrichten. Könnte bedeuten, dass der User eine Woche nach der Registrierung erst freigeschaltet wird. In dieser Woche sieht er dann genauso viel wie unangemeldete User, nur dass er in diesen Bereichen dann auch schreiben kann. Er hat Zeit sich etwas einzulesen, zu Chatten (sollte man in dem Fall dann freischalten) eine Vorstellung zu schreiben, usw.

      Dabei sollte aber hervorgehoben werden, dass sich dieser User nicht beweisen oder sonst wie qualifizieren muss. Es sollte nur darum gehen, dass der User selbst in dieser Woche die Zeit hat zu entscheiden ob es ihm hier gefallen könnte. Ob er sich regelmäßig anmeldet. Und man kann sich gegenseitig schonmal etwas kennenlernen.

      Ich finde es dennoch gut so, wie es jetzt ist.
    • Wenn diese Gemeinschaft sich verschließen würde würden andere Vampyrgemeinschaften diese wieder als konkurenz ansehen können und würden wieder versuchen aktiv User abzuwerben ....
    • nocebo schrieb:

      Nur eine Idee.. Man könnte so was wie eine "Probewoche" einrichten. Könnte bedeuten, dass der User eine Woche nach der Registrierung erst freigeschaltet wird. In dieser Woche sieht er dann genauso viel wie unangemeldete User, nur dass er in diesen Bereichen dann auch schreiben kann. Er hat Zeit sich etwas einzulesen, zu Chatten (sollte man in dem Fall dann freischalten) eine Vorstellung zu schreiben, usw.

      Dabei sollte aber hervorgehoben werden, dass sich dieser User nicht beweisen oder sonst wie qualifizieren muss. Es sollte nur darum gehen, dass der User selbst in dieser Woche die Zeit hat zu entscheiden ob es ihm hier gefallen könnte. Ob er sich regelmäßig anmeldet. Und man kann sich gegenseitig schonmal etwas kennenlernen.

      Ich finde es dennoch gut so, wie es jetzt ist.


      Das ist eine sehr gute Idee. So was ähnliches hatte ich auch im Sinn...aber deine Idee ist noch viel besser als meine. ^^
      Hab keine Angst vor Narben.
      Sie zeigen nur, dass du stärker als das bist, das dich verletzen wollte.
    • Dieses Forum füllt als offene Community so wie sie jetzt ist eine wichtige Rolle in der deutschsprachigen Vampyrgesellschaft.
      Darüber nachzudenken, dass gewisse Bereiche nur bestimmten Usergruppen zugängig gemacht werden ist etwas anderes als den Registrierungsvorgang jetzt so radikal zu ändern und ich kann nur nachdrücklich davon abraten.

      Was verschiedene Usergruppen angeht, so zeigt das Bespiel der Schwarzen Gilde, dass dieses Angebot nicht wirklich genutzt wird, wenn es optional ist. Eine non-optionale Lösung, z.B. die Bereiche der Blutlinien nur Usern zugänglich zu machen, die von einem anderen bereits etablierten User eingeladen worden sind, halte ich für praktikabel. Dafür muss man natürlich eine Entsprechende Funktion einbauen. Alles Arbeit.

      Mit der aktuellen Verschiebung des "Vampire allgemein-Forums" in die Blutlinen, ist schon ein Schritt in eine insgesamt geschütztere Gemeinschaft getan. Ich will erstmal abwarten und sehen, was die Änderung dieser Variable für die Community bedeutet, bevor man über weitere Schritte nachdenkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mikhail ()

    • nocebo schrieb:

      Nur eine Idee.. Man könnte so was wie eine "Probewoche" einrichten. Könnte bedeuten, dass der User eine Woche nach der Registrierung erst freigeschaltet wird. In dieser Woche sieht er dann genauso viel wie unangemeldete User, nur dass er in diesen Bereichen dann auch schreiben kann. Er hat Zeit sich etwas einzulesen, zu Chatten (sollte man in dem Fall dann freischalten) eine Vorstellung zu schreiben, usw.

      Dabei sollte aber hervorgehoben werden, dass sich dieser User nicht beweisen oder sonst wie qualifizieren muss. Es sollte nur darum gehen, dass der User selbst in dieser Woche die Zeit hat zu entscheiden ob es ihm hier gefallen könnte. Ob er sich regelmäßig anmeldet. Und man kann sich gegenseitig schonmal etwas kennenlernen.

      Ich finde es dennoch gut so, wie es jetzt ist.


      -Ich bin der Meinung,dass man diese Sache,nicht von Nexus Noctis und Anderen kopieren sollte.

      >>Aber wenn schon dann 2-3 Wochen!
      DRACHIR
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    • Wenn ich mal meinen Senf dazu geben darf- Ich finde die Idee mit der Probewoche an sich nicht verkehrt, aber jeder braucht einen individuellen Zeitraum sich zu integrieren und Fuß zu fassen, vielleicht muss man sogar erst Mut fassen sich zu beteiligen. Also ich persönlich finds gut wie es ist, wobei ich ja auch noch nicht so lang da bin, um da Resonnanz bezüglich den anderen Usern ziehen zu können.
    • Ich finde die Idee mit der ^^Probewoche^^auch gut,so kann sich jeder Neu-user überlegen ob er/sie sich hier wohlfühlt und hier aktiv sein möchte.Die Möglichkeit des Kennenlernens ist auch so gegeben und man könnte den Chat nutzen für erste Kontaktaufnahmen.Man könnte doch auch vielleicht im Beitragseditor so etwas wie "vor Gästen versteckter Text"einbauen,so braucht es nicht so grosse Umbauarbeiten und der User kann es pro Beitrag selber einstellen ob Gäste den Beitag lesen können oder nicht. :)
      "Eine traurige Seele kann dich schneller töten als jeder Krankheitskeim".

      Zitat: Hershel aus The Walking Dead