Eine Frage die sicher schon einige stellten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Frage die sicher schon einige stellten

      Guten Tag,

      durch Zufall stieß ich auf dieses Forum und auch ich hätte die eine oder andere Frage um mir sicher zu sein was für ein Forum dieses ist.
      Ich habe bereits gelesen, dass es sich hier um KEIN Rollenspielforum handelt sondern um realen Vampyrismus. Meine Frage ist, wie definiert ihr diesen? Ich kenne einige die diesen sehr unterschiedlich definieren.
      Haltet ihr euch selbst für Menschen die den Lebensstil "Vampyrismus" leben? Dann gibt es Vampyrismus auch noch in der Fetisch Szene, ist das hier der Fall das dies ein Ort ist für Menschen die einen Fetisch in die Vampyrismus Richtung haben?

      Wenn beides mit "Nein" geantwortet wird, darf ich dann Fragen, was ihr genau unter Vampyrismus versteht?

      Ich will hier niemanden zu Nahe treten mit meinen Fragen, ich hoffe ich werde nicht Falsch verstanden, doch wenn ich Webseiten finde, sind dies welche in der die oben genannten Beispiele der Fall sind und danach suche ich nicht.
    • Wir sind keine Untoten, keine Unsterbliche Körper. Wir haben menschliche Körper. Was darin steckt definiert jeder für sich.
      Wie - darum gehts hier im Forum unter Anderem.

      Fetischisten? Ich habe zumindest hier bewusst noch mit keinem zu tun gehabt. Manchmal sucht jemand ein "Vampirgirl",
      aber das ist hier sehr selten und hält sich nicht.

      Wie wir den Vampirismus definieren, darum gehts ja hier im Forum. Natürlich sind nicht alle gleicher Meinung.
      Daraus entstehen Gespräche, dadurch erweitert sich möglicherweise auch der Horizont.

      Liebe Grüße
    • Danke für eure Antworten.

      Was ich suche?
      Ich bin auf der Suche nach Austausch im Thema Vampyrismus.
      Man braucht nun wirklich nicht unrealistisch sein und meinen, es gäbe Unsterbliche, Untote Wesen die man nur mit einem Pflock durchs Herz umbringen kann oder durch Sonnenlicht.
      Ich glaube aber durchaus, dass es "Menschen" gibt die sich in der Evolution anders entwickelt haben, als der "klassische" Mensch und dies definiert sich dann durch viele Geschichten als [lexicon]Vampyr[/lexicon].
      Ein Bruchteil der Geschichten, Legenden, Märchen über Vampyre wird sicherlich stimmen, aber nun mal nicht alles.
      Es gibt schließlich Ureinwohner Völker, die an nicht-menschliche Menschen glauben, weit weg von dem Einfluss durch Medien. Auch deren Geschichten sind sicherlich überspitzt, Menschen mögen nun mal Geschichten die Spannend sind, Furchteinflössend, einfach die Fantasie anregen.
    • Die Mythen und Sagen handeln von Vampiren. Was du meinst sind Vampyre wie hier. Da gibt es einen kleinen feinen Unterschied :) Diesen Unterschied soll dir aber jemand anderes hier erklären ich bin kein Vampyr.
      Die Dunkelheit und das Böse sind nicht immer gleichzusetzen, ebenso wie das Licht nicht immer Gutes verheißt.
    • Evolution.... Meinst du, dass in den vergangenen Entwicklungen es erst zur Entstehung des Realvampyrismus gekommen ist?
      Laut dem was ich weiß, gibt es diese schon lange Zeit, weiter als wir uns vorstellen können.
      Wenn jemand näheres weiß, nur zu.
      Live free or die
      Ein freies Leben ist besser als ein Gefangenes...
    • Um die Evolution zu verstehen sind wir noch nicht entwickelt genug wir haben sicher einen Teil durch Grabungen rausgefunden was die Körperliche Seite angeht. Aber es gehört ja auch immer auch eine Charakterliche bzw. Ich bezogene Evolution dazu also warum soll sich der Vampyrismus nicht Evolutioniert haben?
    • Normalerweise reagiere ich nicht auf das Gästeforum, allerdings muss ich in diesem Fall wirklich dazu raten sich nochmal sachgemäß über Evolution zu informiern. Das Ausmaß an Misinformation in unserer Gesellschaft betreffend etwas so elementarem wie der Evolutionstheorie und die daraus folgende Anwendung des Wortes ist eine Sache, die mich jedes Mal aufs Neue erschüttert.
    • Fehl am platz?

      Hi,
      ich habe vor ungefähr 10 jahren damals noch bei knuddels im chat mit "vampiren" geschrieben.
      Ich fühle mich nicht wie einer..
      Und auf mich trifft wohl [lexicon]werwolf[/lexicon] eher zu..
      Allerdings weiss ich nicht ob man das so einfach sagen kann.
      Ich suche andere die mich verstehen.
      Bin ich hier evtl. schon richtig?