darkrose stellt sich vor.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • darkrose stellt sich vor.

      ein liebes Hallo an alle,
      nachdem ich mich hier intensiv umgeschaut habe will ich mich auch vorstellen:

      ich bin darkrose,eine Frau mitte dreissig und ein neuerwachter Schwan.
      vor kurzem wurde ich aus meinem Schlaf wach gekusst-seitdem ist vieles anders...

      zu dem Thema Vampyre und Vampirismus hab ich mich schon immer hingezogen gefühlt,
      neben all den Themen die das Dunkle,Düstere,Mystische beinhalten.

      die Nacht ist mein zweites Zuhause,
      dort kehre ich immer zuruck wenn ich draussen genug Licht getankt habe.
      denn diese beide Elemente gehören fur mich zusammen..
      mal tanze ich auf der einer Seite...
      mal auf der anderer....

      ich bin ein Mensch der sehr vielseitig ist,genau wie meine Interessen.
      ich lebe in mehreren Welten-und ich geniesse es.
      mal wird es Gothic-Szene sein,dann wieder Politisches oder Soziales um dann in Kunst-Ecke zu landen.

      meine Faszination fur die dunkle Seite und Abgründe hab ich in mir sehr tief drin...
      zuerst lebte ich sie durch Bücher und standiges Forschen und Erkunden.
      einige Bereiche der Esoterik und Okkultismus sind mir sehr vertraut(Symbole,Hermetik,Alchemie,Gnosis,Mythologie,Astrologie,Numerologie)
      damit beschaftige ich mich nun mal seit Jahren.

      vom Charakter her bin ich ein Mensch voller Gegensätze,
      stark,eigenen Weg gehend,sehr direkt und seeeehr ehrlich,womit viele nicht umgehen können,
      neben sehr warmherzig,mitfühlend,mit grosser Gefühlstiefe ausgestattet nund besonderer Sensibilität-vielen sanften und weiblichen Attributen:-)
      nicht einfach,aber 100 Prozent treu und loyal Freunden und Partnern gegenüber-
      ich bin ein Mensch alter Werten-danach lebe ich,danach handle ich.


      Nun kamen auch auch später schicksalhafte Begegnungen dazu
      und mir wurde klar dass ich mehr bin als das was ich von mir selbst denke,und hab angefangen intensiv diese Richtung zu gehen.
      die Begegnungen waren der Natur,dass ich zum ersten Mal gespendet habe.
      es war eine spontane Begegnung,keine geplante,
      und ich nahm es damals ein was Unnatürliches,fast Krankes wahr und bin davon geflüchtet...
      ich tat es,weil es was in mir ausgelost hat was schwer in Worte zu fassen war.
      und sowas kannte ich bis jetzt nicht...

      bis es mich wieder geholt hat und quasi gezwungen hat sich damit auseinanderzusetzen.

      so bin ich auf Vampyrszene gestossen und es ist um mich geschehen als ich über Schwäne zum ersten Mal gelesen habe...

      ich hab mich in alle dem erkannt was ich bin dahin über Schwäne gelesen habe-auch in diesem Forum.

      da meine Reise erst jetzt angefangen hat-bin ich gespannt wo sie mich hinführt.......

      ich freue mich auf gute Gespräche und schönen Austausch.

      wer Fragen an mich hat-darf mich ruhig anschreiben oder hier fragen:-)



      Darkrose
      Ich danke allen, die mich vergessen haben,
      Sie haben mich gelehrt in der Einsamkeit Kraft zu schöpfen.
      Ich danke allen die mich belogen haben,
      Sie haben mich den Wert der Warheit gelehrt.
      Ich danke allen die mich verletzt haben,
      Sie haben mir Stärke verliehen.
    • So als Nachzügler in vielerlei Hinsicht,fühle ich mich nun jünger als vorher.
      Aber mir gefällt das Beisein von >>Glauben<< /Wissen von anderem.
      So bin ich gespannt ob sich fruchtbare Diskussionen ergeben werden.

      -Ein Willkommen auch vom Nachzügler,