Kampagne für Rosin Cassidy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kampagne für Rosin Cassidy

      Hallo Ihrs :)

      *Ich hoffe, dass es hier richtig ist, wenn nicht, so bitte ich um Verschiebung in einen geeigneten Bereich*

      Ich habe da ein Anliegen,was mir besonders am Herzen liegt und möchte euch fragen ob einige von euch vielleicht gelegendlich auf FB aktiv sind.Wenn dies der Fall sein sollte,so würde ich mich sehr freuen wenn ihr durch linken/teilen oder indem ihr auf FB eine Petition unterschreibt,mir bei einer wichtigen grossangelegten Kampagne helfen würdet. :)

      Ihr fragt euch nun bestimmt,was genau ich von euch möchte und worum es dabei geht, so lasst mich es erklären: ;)

      Es geht um den Fall Roisin Cassidy eine Mutter mir 2 Kindern der grosses Unrecht wiederfährt und die mich um Hilfe gebeten hatte, nun folgt genaueres.

      Ab heute startet die grossangelegte Kampagne "Roisin Cassidy" worum es dabei geht, was das ist, fragt ihr euch? Nun ich werde es Euch anhand eines Artikel erklären.

      Zuerst einmal lade ich hierfür das Bild hoch mit dem der Artikel zusammen auch im Netz zu finden ist, das Bild zeigt die Göttin Justitia mit verbundenen Augen, denn das ist die Gerechtigkeit in dem Fall Familie Cassidy: erblindet.

      vampir-unity.de/index.php?atta…4cc35f4e1ea63324ce66fc91c

      Ich zitiere hier einen Ausschnitt aus einem veröffentlichten Text von Roisin Cassidy, er ist zwar auf English was aber nicht seine Aussagekraft mindert, denn es geht hier um einen Fall von allgemeinem Interesse.

      Die Überschrift des Artikels lautet wie folgt:

      Stop American Family Court Bias Against Irish Immigrant Mother

      Das ist der Inhalt den zu zitieren mir besonders wichtig ist:

      My name is Roisin Cassidy. I was a custodial mother of my two children for 15 years, currently aged 15 and 11. I've always been a devoted mother, and all I have ever wanted to do was to co parent my children. Nonetheless, their wealthy abusive father asked for sole custody and was successful, by means of a custody report that I believe to be inaccurate and bias, conducted by Dr. Ken B. Perlmutter. This report was signed into a court order by Judge Raymond Swope, San Mateo. I was not permitted to present my evidence in court.

      This is not a case of substance abuse, mental illness or parental deficiencies. After leaving an abusive marriage, my children and I were subjected to years of expensive litigation and harassment, as well as two custody evaluations by Ken Perlmutter Phd, Palo Alto. These custody evaluations placed me and the children under a microscope for years to the point where I had to account for every decision I made no matter how small and for each and every incident that occurred in our daily lives no matter how trivial. If I was five minutes late for a doctor's appointment, I had to explain why in detail.

      Recently, after five years of expensive litigation all instigated by the father Stephen Tyrrell, I simply ran out of money and could not continue fighting. My children and I had less than 48 hours to say good-bye, and they were uprooted from their Bay Area home to Camas, Washington. Parents often lose their children to the parents who abused and mistreated them, by means of legal and financial abuse.

      Ken Perlmutter is a member of the Association of Family Conciliation Courts, an organization of family law professionals that have recently come to Ireland via ARC mediation in Waterford, Ireland. The AFCC does not believe in holding their evaluators accountable and do not investigate complaints against their members. I wish to enlighten Irish parents of the possible removal of due process when entering mediation with professionals associated with the AFCC. I am requesting that the AFCC change their rules to allow for me to file a complaint against and investigate what I believe to be a bias and inaccurate evaluation. I also request that shared parenting be restored.

      Darum liebe Bürger und Mitbürger der BRD-Deutschland wende ich mich heute mit einer besonderen Bitte an euch:

      Unterstützt alle unsere Arbeit auch auf FB durch liken teilen und indem jeder der das hier liest bitte die Petition unterschreibt denn:

      Wir wollen nicht,dass Herzen getrennt werden,denn sie schlagen nur gemeinsam.Bitte helft einer Mutter und ihren Kindern,eine gemeinsamme Zukunft zu haben.

      Was ihr ansonsten tun könnt um Familie Cassidy zu helfen:

      Roisin Cassidy startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 696 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.

      Und hier ist der Link für die bereits bestehende Petition:

      https://www.change.org/p/irish-government-american-family-court-bias-against-irish-immigrant-mother?recruiter=280364521&
      utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=autopublish&utm_term=des-md-no_src-reason_msg&fb_ref=Default

      The Hort und seine Mitglieder danken jedem von euch, der bereit ist dieser Familie zu helfen, denn ihr macht es dafür, dass diese Welt ein kleines Stückchen besser wird.

      Carpe Noctem: Sophie

      PS. Ich stehe mit der Familie in direktem Kontakt und habe die Erlaubnis von Frau Cassidy die Fotos,Artikel sowie Namen verwenden zu durfen. *Smile*
      "Eine traurige Seele kann dich schneller töten als jeder Krankheitskeim".

      Zitat: Hershel aus The Walking Dead