Löffelliste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Löffelliste

      Da ich ja damit angefangen habe, bzw dazu aufgefordert wurde, eine Löffelliste zu erstellen, mache ich hier auch mal eine solche auf.

      Die von mir erstellte Liste drehte sich jedoch nur um das, was ich die nächsten 3 Jahre nach meiner Ehe machen wollte, wenn ich nicht mehr an die Grenzen der selben gebunden bin. Es ist nicht das, was die Löffelliste ursprünglich aussagt, nämlich das, was wir vor dem Ende unseres Lebens noch gerne machen würden. Ob es sowas wird, wie Jack Nickolsen und Morgan Freeman, wer weiß das schon.

      Jetzt gehöre ich ja nun auch schon zu denen, die mehr in der Theorie mehr Lebenszeit hinter sich als vor sich haben, so könnte man sagen, dass es nun, wo das Ende näher rückt, langsam mal Zeit wird, sich darüber Gedanken zu machen. Also machen ich mir mal die Gedanken. Was möchte ich?

      Ich möchte meine Yang finden. Das Wesen, was sich an mein Wesen anschmiegt, und dafür sorgt, dass ich endlich eins werde. Falls es sowas gibt und es nicht nur ein Konstrukt meines einsamen Herzens ist. Aber auf der Welt laufen 8 Milliarden herum, da wird doch einer dabei sein.
      A reader lives
      a thousand lifes
      before he dies.
      The man who
      never reads
      lives only
      one

      Georg RR Martin
    • Suche nur nicht zu sehr nach deiner Yang, Yin.
      Wenn man verzweifelt sucht und sucht und niemanden findet, birgt das großes Frustpotential ... und manchmal übersieht man die Gelegenheiten abseits des festen Pfades. Zumindest bei mir haben sich die schönsten Überraschungen ergeben, wenn ich gerade NICHT aktiv nach etwas gesucht habe.

      Nur so als Gedanken. Und ja, bei so vielen Menschen wird schon irgendjemand dabei sein.
      Neither light nor darkness . . .